SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Frühling/Sommer 2016

Bildschirmfoto 2016-04-20 um 12.21.41
Bild: Jürg Waldmeier

Das Shirt ist gespannt und offenbart: Da hat einer kein einziges Mostbröckli zu viel auf den Rippen. Arnold Forrer, genannt Nöldi, ist fit. Topfit. «So zwäg wie jetzt, das bin ich im Frühling bisher noch nie gewesen», sagt der Käsermeister aus dem Toggenburg.

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. – ganze Ausgabe lesen

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Ausgabe Herbst/Winter 2015

Bildschirmfoto 2015-10-06 um 16.39.15«Das Bein war schwarz ob all der Blutergüsse. Und ich wochenlang zur absoluten Untätigkeit
verdammt.»

Philipp «Pipo» Laimbacher, Spitzenschwinger

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

Bildschirmfoto 2013-09-19 um 13.52.09

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Frühling/Sommer 2015

Bildschirmfoto 2015-04-24 um 10.45.33
Cover: Jürg Waldmeier

 

«Das beste Motivationstraining? Ein schöner Sieg!»

Christoph Bieri, Spitzenschwinger

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Porträt Bieri lesen

Bildschirmfoto 2013-09-19 um 13.52.09

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Ausgabe Herbst/Winter 2014

 

Bildschirmfoto 2014-09-30 um 11.08.21
Cover: Jürg Waldmeier

«In der Badewanne ablichten lassen würde ich mich sicher nie!»

Willy Graber, Spitzenschwinger und Publikumsliebling

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Ganze Ausgabe lesen

Bildschirmfoto 2013-09-19 um 13.52.09

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Frühling/Sommer 2014

Bildschirmfoto 2014-05-08 um 08.44.13
Cover: Jürg Waldmeier

«Ich mag es nun mal überhaupt nicht, schubladisiert zu werden. Im Stil von: Das ist ein Schwinger und ein Schwinger gehört um acht ins Bett! Ich werde bald dreissig, mit dreissig sollte man doch sein Leben so leben dürfen, wie man es für richtig erachtet. Ich muss es halt irgendwie mit meinem Gewissen vereinbaren!»

Christian Stucki, Spitzenschwinger

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Ganze Ausgabe lesen

Bildschirmfoto 2013-09-19 um 13.52.09

 

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Herbst/Winter 2013

Bildschirmfoto 2013-11-25 um 12.56.57
Cover: Jürg Waldmeier

«Den Leuten scheint’s schon zu imponieren. Ich bekomme auch jetzt noch täglich um die vierzig Briefe, in denen mir wildfremde Menschen gratulieren. Oder Päckchen mit Geschenken. Da steht dann nicht einmal meine korrekte Anschrift drauf, sondern einfach: Schwingerkönig, 3473 Alchenstorf.»

Matthias Sempach, Schwingerkönig

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN – Ganze Ausgabe lesen Bildschirmfoto 2013-09-19 um 13.52.09

NZZ: Wann kommt endlich der erste Schwinger-«Tatort»?

Bildschirmfoto 2013-08-18 um 13.07.55
Warum eigentlich nicht bald einmal ein «Tatort» aus dem Schwingermilieu? Mordmotive gäbs zuhauf!

Eigentlich staune ich jeden Sonntagabend, dass es keine Krimis aus dem Schwingermilieu gibt. Mordmotive gäbs eigentlich zur Genüge. Zum Beispiel:

Das Tabu: Der flotte Secondo Renato (Leonardo Nigro) verliebt sich in seinen Schwingerkameraden Röbi (Joel Basman, natürlich). Hoppla!

NZZ – ganzen Blogbeitrag lesen Bildschirmfoto 2013-09-19 um 10.53.32