TYPISCH. 4 x Brauchtum und Tradition im Jahr 2020

TYPISCH. Das Magazin für Tradition. widmet sich Schweizer Tradition, Handwerk und Brauchtum. Und dies in zeitgenössischer Art und Weise. Flavian Cajacob zeichnet als Chefredaktor verantwortlich für Inhalt und Form des viermal jährlich in einer Auflage von 30’000 erscheinenden Magazins.

TYPISCH – Neues Brauchtumsmagazin lanciert

Als Chefredaktor zeichnet Flavian Cajacob verantwortlich für Planung und Realisation des neuen Brauchtumsmagazins TYPISCH. Das Magazin für Tradition, welches viermal im Jahr erscheinen wird. TYPISCH Herbst/Winter 2018 – ganze Ausgabe lesen

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Ausgabe Herbst/Winter 2017

Während der Saison arbeitet Joel Wicki zu 80 Prozent als Baumaschinenmech. Dumper, Bagger, Walzen – müsste man ihn irgendwo zwischen all den starken Maschinen ansiedeln als Athlet, er wäre wohl ein Menzi Muck: kraftvoll, wendig und kaum aus dem Stand zu bringen!

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Frühling/Sommer 2017

«Stand ich im Judo auf der Matte, hatte es vielleicht eine Handvoll Zuschauer. Am Schwingfest waren es plötzlich ein paar Hundert. Das war beeindruckend und motivierend zugleich.» Armon Orlik, Spitzenschwinger Schwingen. Das Magazin. lesen

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Herbst/Winter 2016

«Wer im Kanton Bern nicht König ist oder einen eidgenössischen Titel gewonnen hat, steht automatisch in der zweiten Reihe. In den Trainings habe ich aber früh gemerkt, dass ich nicht weit weg bin von der Spitze.» Matthias Glarner, Schwingerkönig SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. – ganze Ausgabe lesen

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Frühling/Sommer 2016

Das Shirt ist gespannt und offenbart: Da hat einer kein einziges Mostbröckli zu viel auf den Rippen. Arnold Forrer, genannt Nöldi, ist fit. Topfit. «So zwäg wie jetzt, das bin ich im Frühling bisher noch nie gewesen», sagt der Käsermeister aus dem Toggenburg. SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. – ganze Ausgabe lesen

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Ausgabe Herbst/Winter 2015

«Das Bein war schwarz ob all der Blutergüsse. Und ich wochenlang zur absoluten Untätigkeit verdammt.» Philipp «Pipo» Laimbacher, Spitzenschwinger SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.