SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Frühling/Sommer 2016

Bildschirmfoto 2016-04-20 um 12.21.41
Bild: Jürg Waldmeier

Das Shirt ist gespannt und offenbart: Da hat einer kein einziges Mostbröckli zu viel auf den Rippen. Arnold Forrer, genannt Nöldi, ist fit. Topfit. «So zwäg wie jetzt, das bin ich im Frühling bisher noch nie gewesen», sagt der Käsermeister aus dem Toggenburg.

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. – ganze Ausgabe lesen

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN: Herbst/Winter 2013

Bildschirmfoto 2013-11-25 um 12.56.57
Cover: Jürg Waldmeier

«Den Leuten scheint’s schon zu imponieren. Ich bekomme auch jetzt noch täglich um die vierzig Briefe, in denen mir wildfremde Menschen gratulieren. Oder Päckchen mit Geschenken. Da steht dann nicht einmal meine korrekte Anschrift drauf, sondern einfach: Schwingerkönig, 3473 Alchenstorf.»

Matthias Sempach, Schwingerkönig

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN – Ganze Ausgabe lesen Bildschirmfoto 2013-09-19 um 13.52.09

Schwinger des Jahres und SCHLUSSGANG an der Olma

videostill: flavian cajacob

«Ob ich nun gut schwinge oder schlecht, in meiner Position stehe ich immer unter Druck.»

Matthias Sempach, Spitzenschwinger

SCHWINGER DES JAHRES 2012 – Ganzes Video anschauen Bildschirmfoto 2013-09-19 um 13.52.09

«Mättu, muesch emau lache!»

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. - Interview mit Matthias Sempach
cover: thomas buchwalder

«Ich weiss, dass es Leute gibt, die denken: Der Sempach Matthias, das ist ein ziemlich arroganter Typ, weil ich nicht immer mit einem Lachen im Gesicht durch die Gegend laufe, geschweige denn, über den Schwingplatz marschiere. Da kann es dann an einem Fest halt schon auch mal vorkommen, dass man mir nachruft: Mättu, muesch emau lache!»

Matthias Sempach, Schwinger des Jahres 2012

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. – Ganzen Artikel lesen